Chirurgie

In dieses Fachgebiet gehören alle chirurgischen Eingriffe im Bereich der Mundhöhle und des Kieferknochens, die in Lokalanästhesie ambulant durchgeführt werden können. Neben Wurzelbehandlungen und Wurzelspitzenresektionen, dem Entfernen von verlagerten Zähnen, speziell auch Weisheitszähnen, umfasst das Spektrum die Behandlung von Zysten und Tumoren. Daneben ist die Implantologie ein wesentlicher Bereich der Oralchirurgie.


Operative Entfernung von Weisheitszähnen

Das normale Gebiss des Erwachsenen besteht auf jeder Kieferseite aus zwei Schneidezähnen, einem Eckzahn, zwei vorbackenzähnen und insgesamt drei Backenzähnen. Der Weisheitszahn ist der dritte dieser Backenzähne und liegt am weitesten hinten.

Operative Entfernung von Weisheitszähnen


Wurzelspitzenresektion

Wörtlich bedeutet „Resektion“ soviel wie Abschneiden. Bei einer Wurzelspitzenresektion wird also die entzündete Zahnwurzel gekappt. Dies geschieht normalerweise in einem kleinen operativen Eingriff unter örtlicher Betäubung.

Wurzelspitzenresektion


 

Der Inhalt dieser Seite wurde fachlich geprüft von
Prof. Dr. med. dent. Dietmar Oesterreich,
Zahnarzt und Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer