Krebs

Früherkennung des Mundhöhlenkrebses

Bösartige Erkrankungen der Mundschleimhaut (Mundhöhlenkrebs) entstehen nicht plötzlich „über Nacht“, sondern entwickeln sich aus Vorstufen über einen langen Zeitraum von Monaten und manchmal Jahren. Diese Vorstufen sind häufig für den Fachmann mit dem bloßen Auge erkennbar. Durch eine regelmäßige Untersuchung des Mundes können Vorstufen erkannt und anschließend auch beseitigt werden.

Als Krebspatient zum Zahnarzt

So schützen Sie Zähne und Zahnfleisch während der Krebsbehandlung. Dieses Faltblatt klärt auf, warum bei der Diagnose Krebs auch der Zahnarztbesuch wichtig ist.

Download

Krebs in der Mundhöhle - Risikofaktoren und Anzeichen

Diese Patienteninformation fasst wichtige Punkte der Patientenleitlinie „Mundhöhlenkrebs“ zusammen. Sie beruht auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und und wurde erstellt durch das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ).

Download

Rauchen und Mundgesundheit

Risiken und Gefahren sind in diesem Faltblatt übersichtlich zusammengefasst. Grafiken stellen Krankheitsbilder und statistische Daten anschaulich dar.

Rauchen und Mundgesundheit


Die mit diesem Logo  gekennzeichneten Patienteninformationen wurden von der Bundeszahnärztekammer und der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde erstellt. Die Informationen sind aktuell und wissenschaftlich abgesichert.


Der Inhalt dieser Seite wurde fachlich geprüft von
Prof. Dr. med. dent. Dietmar Oesterreich,
Zahnarzt und Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer

Zahnarztsuche