Für Zahnärzte

Für den zahnärztlichen Berufsstand stellen wir umfangsreiche Informationen rund um Berufsausübung, Wissenschaft und Politik zur Verfügung.


Zucker & Ernährung

Teaserbild Zucker

Die Entstehung von Karies, insbesondere frühkindlicher Karies, ist eine Folge einer zu zuckerhaltigen Ernährung. Die Bundeszahnärztekammer fordert deshalb eine verständliche Lebensmittelkennzeichnung, eine Sonderabgabe auf stark zuckerhaltige Softdrinks, einen reduzierten Zuckergehalt in Nahrungsmitteln für (Klein-)Kinder sowie Werbebeschränkungen für stark gezuckerte Lebensmittel für (Klein-)Kinder.

Bedeutung der Ernährung im Rahmen zahnmedizinischer Erkrankungen (Juli 2018)

Zucker in Speisen und Getränken (Juni 2018)

Zuckerreduktion bedeutet Kariesreduktion (September 2014)

Verwendung fluoridhaltiger Zahnpasta

Teaserbild Zahnpflege

Fluoride sind einer der weltweit am gründlichsten untersuchten Wirkstoffe. Bislang wurde kein Hinweis auf eine Gefährdung der Gesundheit bei korrekter Anwendung gefunden. Der starke Kariesrückgang in Deutschland wird unter anderem auch der Fluoridanwendung zugeschrieben.

Verwendung fluoridhaltiger Zahnpasta ist sicher und schützt wirksam vor Karies
(Statement der Bundeszahnärztekammer)

Kariesprophylaxe mit Zahnpasten
(Positionspapier der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ), der Deutschen Gesellschaft für Präventivzahnmedizin (DGPZM) und der Bundeszahnärztekammer (BZÄK)


Musterberufsordnung (MBO)
Teaserbild Paragraph

Die Berufsordnung regelt das Verhalten von Zahnärzten gegenüber Patienten, Kollegen, Mitarbeitern und anderen Partnern im Gesundheitswesen. Die BZÄK legt eine Musterberufsordnung für Zahnärzte vor, die stets den gesellschaftlichen, politischen und rechtlichen Anforderungen genügt und als Empfehlung für die Berufsordnungen der Länderkammern dient.

Musterberufsordnung

Kommentar zur Musterberufsordnung

Ergänzend zur Musterberufsordnung wird ein Kommentar aufgelegt. Dieser erläutert – ergänzt um Rechtsprechungshinweise – die Normen der Berufsordnung und hilft so, diese richtig anzuwenden.
 
Kommentar zur Musterberufsordnung

Muster-Weiterbildungsordnung
Broschüren und Informationsmaterial

Informationsmaterialien wie z.B. die Leitfäden für den Zahnarzt im Rahmen des Gesamtkonzeptes "Prophylaxe ein Leben lang", das "Handbuch der Mundhygiene - ein Ratgeber für das Pflegepersonal" oder Patienteninformationsbroschüren stehen in der Rubrik Broschüren und Publikationen  zum Abruf bereit.

Broschüren und Publikationen


Aktuelles