Wissenschaft und Forschung

Studie „Flüchtlinge in Deutschland - Mundgesundheit, Versorgungsbedarfe und deren Kosten“

Zur Mundgesundheit von Flüchtlingen in Deutschland hat die Universität Greifswald unter Beteiligung der DGZMK, der BZÄK und der KZBV eine Studie durchgeführt. Die Erhebung bietet erstmals einen Überblick über die Mundgesundheit von Menschen, die in Deutschland Schutz gesucht haben.

Langversion - Studie „Flüchtlinge in Deutschland - Mundgesundheit, Versorgungsbedarfe und deren Kosten“

Kurzversion - Studie „Flüchtlinge in Deutschland - Mundgesundheit, Versorgungsbedarfe und deren Kosten“

Deutsche Mundgesundheitsstudie (DMS V)

Download Kurzfassung DMS IV
Teaserbild DMS V Logo

Die Fünfte Deutsche Mundgesundheitsstudie (DMS V) des Instituts der Deutschen Zahnärzte (IDZ) wurde 2016 veröffentlicht. Sie beschreibt repräsentativ die Mundgesundheit der gesamten Bevölkerung in Deutschland. Erfasst wurden sämtliche Altersgruppen und soziale Schichten. Zu fast allen zahnmedizinischen Aspekten liegen nun Daten vor. Die Kurzfassung der  Studie fasst die zentralen Ergebnisse zusammen.

DMS V - Kurzfassung

Mehr Informationen (Grafiken, Bildmaterial, u.a.)

Themenheft des Robert Koch Institutes "Mundgesundheit"

Cover Themenheft "Mundgesundheit" des Robert Koch Institutes

Das Themenheft gibt einen Überblick über den derzeitigen Stand der Mundgesundheit in Deutschland, die zahnmedizinische Versorgung und ihre Finanzierung.

Themenheft "Mundgesundheit" des Robert Koch Institutes (ca. 650kb)

Orales Wissen digital (OWIDI) - Das Portal für die Zahnmedizin

Die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund-, und Kieferheilkunde (DGZMK) und die Akademie Praxis und Wissenschaft (APW) betreiben im Internet das

Wissensportal für die Zahnmedizin „Orales Wissen Digital - OWIDI“.

Die zentrale wissenschaftliche Wissens- und Fortbildungsplattform bietet in gebündelter und hochwertiger Form orales Wissen. Integrierte Serviceangebote runden das Profil ab. Zahnärzte können ihr Fachwissen erweitern, teilen und kollegial diskutieren.