Junge Zahnärzte

Diese Seite richtet sich an Studenten, Assistenten und Praxisgründer. Informationen zu Berufsstart, Freiberuflichkeit und Praxisgründung helfen beim Weg in das Berufsleben.


Publikationen

Schritte in das zahnärztliche Berufsleben – ein Ratgeber für junge Zahnärzte

Cover Broschüre Praxisgründung

Diese Publikation unterstützt Sie beim Start in das zahnärztliche Berufsleben. Sie gibt Antworten auf wesentliche Fragen rund um Praxisgründung und Berufsausübung.

Schritte in das zahnärztliche Berufsleben (E-Book) 
          Für die Darstellung benötigen Sie den Adobe Flash-Player

Schritte in das zahnärztliche Berufsleben (pdf, 129 Seiten, ca. 4,5 MB)


Investitionen bei der zahnärztlichen Existenzgründung 2014

Das Institut der Deutschen Zahnärzte (IDZ) veröffentlicht in Zusammenarbeit mit der Deutschen Apotheker- und Ärztebank regelmäßig eine Analyse zum zahnärztlichen Investitionsverhalten bei Niederlassung. Informieren Sie sich über die Ergebnisse für das Jahr 2015:

Investitionen bei der zahnärztlichen Existenzgründung 2015 (InvestMonitor Zahnarztpraxis)


Formen zahnärztlicher Berufsausübung

Cover Broschüre Formen zahnärztlicher Berufsausübung

Diese Broschüre ermöglicht eine Orientierung hinsichtlich unterschiedlicher Praxisformen. Sie erörtert juristische, berufsrechtliche, vertragszahnärztliche, steuer- und betriebswirtschaftliche, sozialversicherungsrechtliche sowie zukunftsorientierte Aspekte. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Darstellung unterschiedlicher Möglichkeiten der Anstellung von Zahnärzten.

Formen zahnärztlicher Berufsausübung (E-Book)
          Für die Darstellung benötigen Sie den Adobe Flash-Player

Formen zahnärztlicher Berufsausübung (43 Seiten, ca. 450 kb)


Veranstaltungen

Internationale Dentalschau (IDS)

Logo IDS 2017

Bei Internationale Dentalschau (IDS) wird es wieder zahlreiche verschiedene Angebote für junge Zahnärzte und Studenten geben. Sie findet vom 21. - 25. März 2017 statt.

Mehr erfahren

www.ids-cologne.de

ZahniCampus Tour 2017| 2018 „Berufsstart & Freiberuflichkeit“

Logo Zahnicampus

Der Bundesverband der Zahnmedizinstudenten in Deutschland (BdZM) e.V. und der Bundesverband der zahnmedizinischen Alumni in Deutschland (BdZA) e.V. besuchen die zahnärztlichen Universitäten. Die wichtigsten Fragen zu Berufsstart, Freiberuflichkeit, Arbeit im Ausland und unterschiedliche Möglichkeiten der Berufsausübung können im direkten Dialog erörtert werden. BdZM und BdZA sind Kooperationspartner der Bundeszahnärztekammer.

Weitere Informationen demnächst auf  www.zahnicampus.de


Helfen im Ausland

Teaserbild Helfen im Ausland

Das gesellschaftliche Engagement der Zahnärzte in Deutschland spiegelt sich in zahlreichen unterschiedlichen Projekten wider. Das Engagement junger Kollegen ist willkommen, nehmen Sie gerne direkt mit den Hilfsorganisationen Kontakt auf.

Verzeichnis zahnärztlicher Hilfsorganisationen (Netzwerk der Bundeszahnärztekammer)

Veröffentlichungen, Berichte und Pressemitteilungen

Auch auf den Seiten der Zahnärztlichen Mitteilungen sind Informationen zu Organisationen und Projekten sowie zahlreiche Erfahrungsberichte abrufbar: www.zm-online.de/hilfsaktionen


Zahnmedizin studieren

Universitäten der Zahnmedizin

Alles rund um das Zahnmedizinstudium findet man auf der Website des Bundesverbandes der Zahnmedizinstudenten in Deutschland e.V. (BdZM)  zahniportal.de

Aus dem Leben eines Zahnmedizinstudenten: