Mundgesundheit

Gesundheitspolitische Positionen zur Europawahl 2024

Mundgesundheit in der EU durch konsequente Prävention verbessern

Mundgesundheit ist ein Bestandteil der allgemeinen Gesundheit. Wechselwirkungen zwischen der Mund- und der Allgemeingesundheit sind seit vielen Jahren wissenschaftlich belegt.

Die zahnmedizinische Prävention führt so zu einer signifikanten Verbesserung der Mundgesundheit und auf diese Weise, neben Kosteneinsparungen, zu einer erheblichen Verbesserung der Lebensqualität mit positiven Auswirkungen auf die Allgemeingesundheit.

Die BZÄK fordert das Europäische Parlament auf, einen Anstoß für europäische Initiativen zurVerbesserung der Mundgesundheit einschließlich der zahnmedizinischen Prävention zu geben.

Diese müssen das Ziel haben, die Lebensqualität durch eine Verbesserung der Mundgesundheit zu erhöhen.

Der „Globale Aktionsplan für Mundgesundheit (Global Oral Health Action Plan 2023–2030)“ der WHO kann hierfür die Grundlage bieten.

Zahnärztekammern der Länder
Positionen und Statements