Europa

Die Bundeszahnärztekammer unterhält mit der Abteilung Europa l Internationales ein Büro in Brüssel.

Es arbeitet eng mit dem europäischen Dachverband nationaler zahnärztlicher Organisationen, dem Council of European Dentists (CED), zusammen. Die Bundeszahnärztekammer engagiert sich auch seit vielen Jahren in der World Dental Federation (FDI) und deren europäischer Organisation ERO (European Regional Organisation)

Mehr

Die Abteilung Europa l Internationales der Bundeszahnärztekammer vertritt die zahnärztlichen Interessen bei den europäischen Institutionen, Kommission, Parlament und Rat. Sie informiert über die für den zahnärztlichen Berufsstand relevanten europäischen Themen und bringt Stellungnahmen in Gesetzgebungsverfahren ein. Zusätzlich führt sie Fachveranstaltungen in Brüssel durch und organisiert alle zwei Jahre einen Europatag.
Es besteht eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Brüsseler Büros des Bundesverbands der Freien Berufe und der Bundesärztekammer sowie mit den Vertretungen europäischer Dachverbände der Freien Berufe. Um im vielstimmigen Chor der Brüsseler Lobbyisten Argumenten die politische Schlagkraft zu verleihen, werden gemeinsame Positionen zu EU-Themen verabschiedet.


Veranstaltungen

11. Europatag der Bundeszahnärztekammer: Die Binnenmarktstrategie der Europäischen Kommission – Auswirkungen auf die Freien (Heil-)Berufe

Grafik Europa

Am 01. Juni 2016 fand der 11. Europatag der Bundeszahnärztekammer in Berlin statt. Die Veranstaltung erfolgte in Kooperation mit dem Bundesverband der Freien Berufe (BFB).
Für ein stärkeres Wirtschaftswachstum will die Europäische Kommission berufsrechtliche Vorgaben zu Berufszugang und Berufsausübung prüfen. BZÄK und BFB informierten über diese Entwicklungen und diskutierten deren Tragweite für alle Freien Berufe in Deutschland.

Programm

Begrüßung - Dr. Andreas Gassen, Vorsitzender des Vorstandes der Kassenärztlichen Bundesvereinigung  und Vizepräsident des Bundesverbandes der Freien Berufe e. V.

Fazit der Veranstaltung - Dr. Peter Engel, Präsident der Bundeszahnärztekammer

Pressemeldung der Bundeszahnärztekammer (BZÄK)

Meldung des Bundesverbandes der Freien Berufe (BFB)

Bilder der Veranstaltung


Der 10. Europatag der BZÄK fand am 16. September 2015 in Brüssel statt und wurde in Kooperation mit der Bundesärztekammer, dem Bundesverband der Freien Berufe, der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände und dem Verband der beratenden Ingenieure veranstaltet.
Kernthemen waren der laufende EU-Transparenzprozess für regulierte Berufe sowie die länderspezifischen Empfehlungen der Europäischen Kommission für den deutschen Dienstleistungssektor.

Programm Europatag 2015

Einladung Europatag 2015

Vortrag Prof. Dr. Martin Henssler, Universität zu Köln: Freie Berufe in Europa: Zum Stand der (De-)Regulierungsdiskussion

Weniger

Der neunte Europatag der BZÄK fand am 09. April 2014 im Tieranatomischen Theater der Humboldt-Universität in Berlin statt und stand im Zeichen der Europawahl.
Mit den Kandidaten und Vertretern der sich zur Wahl für das Europaparlament stellenden Parteien wurde über deren europapolitische Zielvorstellungen diskutiert. Zudem wurden wichtige gesundheits- und binnenmarktpolitische Weichenstellungen auf europäischer Ebene beleuchtet. 

Programm  

Pressemeldung "Europa: Best Practice nutzen – nicht gemeinsam nivellieren"

Rede des Präsidenten der Bundeszahnärztekammer Dr. Peter Engel

Bilder der Veranstaltung

Weniger


Veröffentlichungen

Resolution on the proposed tobacco products directive (CED 2013)

Manual of dental practice (CED 2008)


Internationale Verbände und Institutionen